Jetzt haben wir es schwarz auf weiss

Anny-Lucy erwartet wieder Nachwuchs.

Neuigkeiten zum B-Wurf

Anny-Lucy vom Wellental und Bendix vom Huvenhoop haben Hochzeit gehalten.
Wir drücken ganz fest die Daumen und hoffen dann Mitte Mai auf Nachwuchs von den beiden Süßen.


 

Unser Deckrüde Bendix vom Huvenhoop

 

 
Der Deckrüde bei unserem B-Wurf von den Küstenkromis ist der ausgesprochen hübsche Bendix vom Huverhoop. 
 

Bendix ist im Juni 2017 geboren, sein Vater ist der reinrassige Kromfohrländer Ibo vom Aubrig und seine Mutter ist die Bella Fina von den Rotenbeker Vierpfötern. Bendix hat einen Kromfohrländer Anteil von 75% und seine genetische Varianz liegt bei 36,2%. 



Alle vom VRK geforderten Gesundheitsprüfungen hat er mit Bravour bestanden.
 
Der MyDogDNA Gentest liegt vor und er ist frei für alle derzeit beim Kromfohrländer zu testenden Erkrankungen.
 
Sein DOK-Augen Befund und auch der COLA-Test mit pH-Wert und Sediment Bestimmung hat sehr gute Werte. 


Also......alles passt.
 
Bendix ist ein fröhlicher, aufgeschlossener Rüde mit sehr viel Charm. Zudem ist Bendix sehr aktiv im Hundesport.
Wir freuen uns auf den Nachwuchs von ihm und Lucy. 

B-Wurf

Wir, von den Küstenkromis haben uns entschieden....
Es ist ein B-Wurf mit Anny-Lucy vom Wellental für das Frühjahr 2022 geplant.
Alle notwendigen, vom VRK geforderten Gesundheitsuntersuchungen, haben wir bereits gemacht.

24.01.2022

Heute feiert unser A-Wurf von den Küstenkromis seinen ersten Geburtstag.
Glückwünsche an Archie (genetische Varianz von 41%), Anton (genetische Varianz von 40%), Ayuri (genetische Varianz von 39%) und Ayva (genetische Varianz von 42%)
 


Archie

Anton

Ayuri

Ayva

Sie sind da

Am 24.01.2021 erblickten 4 kleine Küstenkromis das Licht der Welt.
Lucy und Espen haben nun 3 kleine Rüden und 1 kleines Mädchen.

Der Bauch wächst und die Spannung steigt.

Wir erwarten 4 kleine Welpen!

Schwanger!

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß, Lucy bekommt Welpen.
Der TA konnte auf dem Ultraschall 5 Welpen entdecken.
Am 18.1.21 haben wir nochmal einen Termin zum Röntgen, dann werden wir sehen, wie viele Welpen es genau werden.

Es gibt Neuigkeiten bei den Küstenkromis. Lucy hat sich nun endlich entschieden läufig zu werden, juhu. Wir werden nächste Woche den Tierarzt aufsuchen und alles weitere besprechen. Wenn Lucy dann bereit ist, wird es eine Hochzeit geben. 


Der Mai 2020 hat meinem Frauchen und mir der „Lucy“ viel Kopfarbeit und ärztliche
Kontrollen abverlangt. Wir haben das Züchterseminar und die Zuchtstättenkontrolle erfolgreich gemeistert. Das große Blutbild sowie auch die DOK Augenuntersuchen zeigen keine Auffälligkeiten. Den MyDogDNA-Gentest habe ich schon als Welpe machen lassen, ich habe keine der getesteten Gen Krankheiten und bin auch keine Trägerin derselben. 

Beim VRK werden alle Zuchttiere und alle Welpen aus dem Einkreuzprojekt mit dem 

Gentest MyDogDNA getestet. Wir werden somit im Einkreuzprojekt keine erkrankten

Hunde für die getesteten Krankheiten Digitale Hyperkeratose, von Willebrand und 

Hyperurikosurie mehr haben.

Die Anforderungen an den Rüden sind das Wesen = freundlich - aufgeschlossen- nicht ängstlich, die Optik = rauhaarig – bärtig – braun weiß gescheckt und natürlich die Gesundheit.

Der Rüde muss die Augenuntersuchung des DOC machen, eine Urin Aminosäure-Bestimmung

( COLA Test ) mit Cystinwerten im Normbereich und der MyDogDNA Gentest muss vorliegen.

Wir sind von dem VRK Einkreuzprojekt überzeugt, hier werden aktuell und verbindlich diverse Gesundheitstests gemacht und auch die Unterstützung durch den VRK gibt uns ein gutes Gefühl.

Das haben wir ( mein Frauchen und ich ) natürlich nicht alles nur aus Langeweile gemacht.

Wir planen nun für Anfang 2021 unseren A-Wurf von den Küstenkromis.